Donnerstag, 30. Juli 2015
Challenge, Tag 65
urlaub muss zu einem anderen zeitpunkt geplant werden, denn die einschulung droht. heute kaufte ich einen schreibtisch, ein ausstellungsstück, welches 119 euro kostete. das ist wichtig zu wissen, da es auf der welt anscheinend irre gibt, die für eben diesen schreibtisch 500 euro ausgeben, und wenn man dann noch eine buchstütze (haben wir dazugekriegt, da die verkäuferin das preisschild nicht fand) kaufen möchte, dann muss man seine immobilie beleihen. wir kauften noch eine schublade zum preis eines 3/4 schreibtischs, aber hatten damit unseren frieden. der dazu passende stuhl sollte 350 euro kosten, woraufhin ich den laden verließ.

ich weiß nicht, wie das alles so teuer geworden ist. ich bin mir zum beispiel recht sicher, dass meine eltern 1982 keine 500 mark für meinen tornister ausgegeben haben. wilder gedankensprung: das mit den zwei vollzeitgehältern wird in dem moment wieder ins negative ausgeglichen, wo die eltern leider keine zeit haben, im vorfeld über die einschulung nachzudenken und dann eben so dinge wie unglaublich hässliche 3D-universum-tornister unreduziert beim kaufhof kaufen, da das verbleibende zeitfenster schlauere oder günstigere wege nicht mehr zulässt. ach, alles anstrengend. jedenfalls - sprung zurück - ab dem wochenende hat ona kein kinderzimmer mehr, sondern ein schülerzimmer, das eingesparte geld haben wir direkt wieder für neue regale ausgegeben, und dann ist die ära kleinkind definitiv abgeschlossen. sehr beängstigend, bald zieht er aus, drittel ist rum.

und wo ich doch so alt geworden bin, habe ich heute zum ersten mal den miracle skin perfector aufgetragen. perfekte wunderhaut, welche frau will das nicht? interessanterweise sehe ich mit miracle skin perfector exakt genauso aus wie ohne. die frage ist nun: über wen sagt das etwas aus? über den perfector oder über mich?

... link (1 Kommentar)   ... comment


Mittwoch, 29. Juli 2015
Challenge, Tag 64
ich habe ja mit dem interaktiven bloggen und twittern sehr gute erfahrungen gemacht, als ich aktivitäten in hamburg benötigte, daher möchte ich das gerne noch einmal ausweiten: wir benötigen einen herbstferienurlaub, zum beispiel in der periode vom 10. bis 17. oktober. das kind will an den strand, der mann fährt ganz vielleicht mit nach malle (wir alle haben ja noch nie pauschalurlaub gemacht, das wäre ja auch mal aufregend), weil es da am strand erträglich warm wäre, wir könnten uns aber auch vorstellen, irgendwo in den ardennen zu sitzen oder durch yorkshire zu laufen. was machen eltern schulpflichtiger kinder denn so in den herbstferien?

... link (12 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 28. Juli 2015
Challenge, Tag 63
als wir hamburg anfuhren, konnte ich nur 80 fahren, weil es so sehr regnete. und dann war es ja auch gar nicht mehr so weit bis düsseldorf.

urlaub part 1: auf halber strecke abgebrochen. 5. august: teil 2. der muss jetzt besser mega werden.

... link (7 Kommentare)   ... comment