Montag, 1. September 2014
Alle gleich
anfang der letzten woche begab sich eine sehr interessante geschichte in unserem bürokomplex: wo immer ich in den 5 von uns bewohnten etagen eine flurtür öffnete, roch es nach axe männerdeo. nun habe ich ja rein gar nichts dagegen, wenn die kollegen sich pflegen, und grundsätzlich arbeite ich ja jetzt in einer branche, wo man tendenziell eher jung und schön ist. aber dieser duft nach fckw und frischem deo, der war neu. dann fiel mir auf (ich laufe immer runter, wenn ich runter muss, und fahre dann wieder rauf), dass jedes mal, wenn ich in den aufzug stieg, es dort nach mundspray roch. ich selber habe ja diese schlimme mundsprayabhängigkeit, doch ich konnte jedes mal ausschließen, dass es sich um mein eigenes sprühen gehandelt hatte, war ich doch vor 3 stunden das letzte mal im aufzug gewesen.

dann traf ich mich letzten mittwoch mit 3 praktikanten, da ich arbeit outsource. 2 kannte ich schon, die 3. war neu und ließ mich extra fragen, ob sie auch kommen dürfe, und dann kam sie, diskutierte direkt sinnvoll mit, setzte elegant nur die hälfte der großzügig von mir anberaumten zeit an ("das schaffe ich doch wohl doppelt so schnell, oder?"), unterm strich wirkte sie einfach durch und durch brauchbar und klug. optisch war mir nix an ihr aufgefallen.

dann habe ich sie irgendwann gegoogelt, weil ich vergessen hatte, was sie nochmal studiert, und in der generation kann man ja immer alles in sozialen netzwerken herausfinden. was ich - ich weiß noch immer nicht, was sie studiert - allerdings anstelle dessen fand, war, dass die dame eine amtierende schönheitskönigin ist. und so war plötzlich alles klar. der deogeruch in den fluren. der mundspraygeruch im aufzug. die herren aus allen, wirklich allen denkbaren abteilungen, die plötzlich bei mir auftauchen, um zu fragen, ob ich wüsste, wo die praktikantin gerade ist, sie wollten sie mal eben ein bisschen einarbeiten, weil zwar die anderen beiden praktikanten arbeit xy ausführen, doch es sei ja immer besser, wenn man noch ein backup hätte, usw.

alle gleich. kann man sich nicht ausdenken.

... link (6 Kommentare)   ... comment


Freitag, 29. August 2014
Im Büro
wir rauchen. zum besseren verständnis: im urlaub habe ich mir ja neulich ein schweres ernie-bert-maumau-trauma erspielt.

kollege: "und was macht ihr am wochenende?"
herzbruch: "steuererklärung."
anderer kollege: "und ernie-bert-maumau."
geschäftsführer: "hä?"
erster kollege: "herzbruch hat ein ernie-bert-maumau-trauma seit ihrem urlaub."
geschäftsführer: "demnächst spielt das kind den ganzen urlaub durch counterstrike. auch nicht besser."

... link (10 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 28. August 2014
Konzepte
neben dem brückentagsverlierer möchte ich noch schnell die kategorie elterndienstverlierer einführen.

... link (0 Kommentare)   ... comment